FAQ - Oft gestellte Fragen

 

Corona Maßnahmen

Die Voraussetzung für die Teilnahme an Proben für "Made in Dagenham" ist, dass man entweder vollständig geimpft oder genesen (max. 6 Monate nach positivem PCR-Ergebnis) ist. Falls du genesen bist, beachte bitte, dass du dich, nach aktuellem Stand, innerhalb der Produktionszeit rechtzeitig impfen lassen musst, um weiter an den Proben teilnehmen zu können.

Das Casting wird ebenfalls unter 2G-Vorgaben stattfinden. Du musst uns dafür am Anfang des Castingtages deinen Impf- oder Genesenennachweis vorzeigen.

 

Um das Casting für alle möglichst sicher zu gestalten, verlangen wir von allen Teilnehmenden eine Bescheinigung über einen negativen Schnelltest. Wir akzeptieren ein negatives Testergebnis von offiziellen Teststellen (tagesaktuell oder vom Vortag). Falls du nicht zu einer offiziellen Teststelle kannst, hast du auch die Möglichkeit, einen Test vor Ort zu machen. Bitte beachte aber, dass du dir hier einen eigenen Selbsttest mitbringen musst, den du dann "unter Aufsicht" vor dem Casting durchführen kannst.

 

Wie viele Rollen gibt es?

 

Da wir bei diesem Casting nicht komplett am Anfang einer Produktion stehen sondern wir nach einer langen Corona-Pause wieder in die Proben einsteigen, können wir dieses Mal leider weniger Rollen vergeben als bei einem üblichen Casting.

Einige ursprüngliche Castmitglieder können nicht weiter an der Produktion teilnehmen - aus diesem Grund haben wir insgesamt 8 Männer- und 5 Frauenrollen zu besetzen.

Lass dich davon bitte nicht abschrecken! Beim Casting verbringen wir gemeinsam einen tollen und spannenden Tag, bei dem es nichts zu verlieren gibt. Wir freuen uns über jede:n Castingteilnehmer:in.

 

Was erwartet mich beim Casting?

Du kannst dir das Casting als großen Workshoptag vorstellen. Alle Teilnehmenden verbringen den Tag zusammen und sind bei allen Präsentationen anwesend. Du wirst einen Monolog und ein Sologesangsstück vortragen. Möchtest du dein Können als Tänzer:in unter Beweis stellen, kannst du einen Solotanz von max. 1:30 Minuten Länge vorführen. Den Tanz kannst du selbst choreografieren, dies ist aber kein Muss.

Außerdem stehen für alle Bewerber:innen ein kurzes Tanz- und Bewegungstraining und ein Chorstück an.

 

Was sind die Anforderungen für das Sologesangsstück?

Der Song sollte zwischen 2 und 4 Minuten lang und aus dem Bereich Rock, Pop oder Musical sein. Lieder aus "Made in Dagenham" dürfen nicht gesungen werden. Songs sollten nicht a capella vortragen werden. Wir freuen uns, wenn deine Darbietung in deutscher Sprache erfolgt, aber auch englische Lieder sind in Ordnung. Da es sich um ein Musical-Casting handelt, ist auch der Ausdruck bei deiner Darbietung wichtig.

 

Wie soll die Gesangsbegleitung aussehen?

Ob du mit Playback singst, du dich selbst begleitest oder dich begleiten lässt, ist dir überlassen. Ein Klavier, ein CD-Player und die Möglichkeit, einen MP3-Player anzuschließen sind vorhanden. Idealerweise bringst du dein Playback auf einem USB-Stick mit. Bitte beachte, dass die musikalische Leitung an diesem Tag in das Casting eingebunden ist und dich deshalb nicht auf dem Klavier begleiten kann.

 

Bitte beachten: Falls du dich begleiten lässt, muss die Person ebenfalls nachweisen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen ist sowie uns eine Bestätigung über einen negativen Selbsttest mitbringen.

 

Was sind die Anforderungen für den Monolog?

Der Monolog sollte maximal 140-180 Wörter bzw. 2 Minuten lang sein. Wir würden uns besonders freuen, wenn du einen eigens gewählten Monolog vorträgst. Falls du keinen Monolog findest, verschicken wir kurz vor dem Casting auch Monologvorschläge. Auf Geschlechterrollen musst du dabei nicht achten.

 

Ich habe noch nie gesungen/gespielt/getanzt - Lohnt es sich dann überhaupt zu kommen?

Sicher! Wir erwarten keine voll ausgebildeten und in jedem Bereich perfekten Musicaldarsteller:innen.  

  

Ich spiele ein Instrument und möchte bei der Musical Inc. mitwirken. Wie geht das?

Die Auswahl der Musiker:innen wird erst nach dem Casting der Darsteller:innen geschehen. Gerne kannst du dich über das Anmeldeformular oder per E-Mail als Musiker:in bei uns bewerben. Wir setzen uns dann mit dir in Verbindung. 

 

Ich hab schon mal beim Casting mitgewirkt, wurde aber nicht genommen. Soll ich es nochmal probieren?

Das ist kein Grund an sich zu zweifeln - es gibt genügend Beispiele von Leuten, die ein zweites Mal beim Casting waren und dann bei der Musical Inc. dabei sein konnten!

 

Kann ich auch ohne Anmeldung vorbei kommen?

Klar, allerdings es ist organisatorisch für alle besser und stressfreier, wenn du dich vorab zum Casting anmeldest, da du dann frühzeitig alle Infos inkl. Beispielmaterial bekommst. Darüber hinaus können wir dann auch den zeitlichen Rahmen besser einschätzen - sollten am Castingtag sehr viele Menschen unangemeldet kommen, müssen wir anhand der Teilnahmezahl und des zeitlichen Rahmens spontan entscheiden, inwieweit eine Teilnahme noch möglich ist.

 

Muss ich an beiden Casting-Tagen da sein?

Nein, das Casting dauert je nur einen Tag.

 

Muss ich mich verkleiden?

Eine Verkleidung ist nicht nötig.

 

Muss ich Requisiten mitbringen?

Wenn du Requisiten benutzen möchtest, darfst du das sehr gerne, du musst aber keine Requisiten mitbringen.

 

Darf ich jemanden mitbringen?

Leider nicht. Einzige Ausnahme: Jemand, die:der dich auf einem Instrument begleitet, darf beim Casting dabei sein, bis du gesungen hast. Ansonsten können wir mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer:innen keine externen Beobachter:innen zulassen.

 

Was sollte ich zum Casting mitbringen?

Da das Casting schon mal länger dauern kann, bring dir viel zu trinken mit, einen Snack für mittags, ggf. Hustenbonbons für die Stimme, bequeme Kleidung für den Tanz-Teil des Castings und warme Socken/eine Jacke, falls es dir beim Warten kalt wird. Außerdem brauchst du das Playback zu deinem Lied.

Vergiss bitte nicht deinen Impf- oder Genesenennachweis.