FAQ

Wie funktioniert euer Doppelbesetzungs-Prinzip?

Wir vergeben in aller Regel jede Rolle doppelt, sodass am Ende zwei komplette Besetzungen entstehen. Dabei legen wir keine Erst- und Zweitbesetzung fest, sondern beide Besetzungen werden gleichwertig zusammengestellt, und spielen jeweils gleich viele Shows. Eine Besetzung spielt dabei die Premiere, eine die Derniere - welche das jeweils ist, entscheidet bei uns das Los.

Der Hintergrund der Doppelbesetzung ist einerseits, dass wir auf diese Art und Weise wesentlich mehr Leute an unserem Projekt beteiligen können. Darüberhinaus ist es aber auch eine Absicherung für alle Beteiligten, dass ein kurzfristiger Ausfall einer Person z.B. durch Krankheit nicht eine ganze Vorstellung oder gar das gesamte Projekt gefährdet, da immer noch eine zweite Person da ist, der kurzfristig einspringen kann.

Trotz der Doppelbesetzung stehen unsere Darsteller jeden Abend allesamt auf der Bühne. Diejenigen, die gerade nicht in ihren Rollen zu sehen sind, bilden dann das Ensemble. Daher gibt es zwar zwei Besetzungen, aber jeder Darsteller ist an jeder Vorstellung beteiligt!

 

Ein ganz ähnliches Prinzip wird auch im Orchester verfolgt, denn auch hier wird jeder Instrumentalpart i.d.R. mehrfach besetzt. Hier gibt es meist jedoch nicht feste Besetzungen, die immer gemeinsam spielen, sondern die Musiker teilen je nach Instrument untereinander auf, wer welche Vorstellung begleitet. Eine tagesaktuelle Auflistung der Musiker und des Ensembles hängt im Regelfall am jeweiligen Vorstellungstag im Foyer aus.

Kann man die Musical Inc. buchen?

Unsere Hauptaufgabe ist natürlich die jährliche Musicalproduktion im Theater im P1 auf dem Uni Campus. Sollte jedoch Interesse an einem Auftritt unsererseits auf einer Veranstaltung bestehen, setzen Sie sich gerne mit uns über kontakt@musicalinc.de in Verbindung und wir können besprechen, ob, wie und in welchem Umfang ein Auftritt möglich ist. Darüberhinaus sind viele unserer Mitglieder auch abseits der Musical Inc. als Sänger und/oder Instrumentalisten auf Hochzeiten und ähnlichen Veranstaltungen aktiv, sodass wir hier gerne auch entsprechende Kontakte vermitteln können.

Wo und wie findet ihr eure Stücke?

Die jährliche Stückwahl ist ein langwieriger interner Prozess, dessen Ablauf in jedem Jahr vom Vorstand festgelegt werden muss.

In der Regel wird von den Vereinsmitgliedern eine große Anzahl von Vorschlägen gesammelt, die dann von Vorstand und Kreativteam auf Tauglichkeit für unsere Gruppe hin überprüft werden. Dabei müssen unter anderem folgende Fragen beantwortet werden: Gibt es deutschsprachige Rechte für Laien? Wie groß ist das Orchester? Wie viele Rollen gibt es? Wie ist die Verteilung von Männer- und Frauenrollen? GIbt es Ensembleszenen und wie viele? Wie anspruchsvoll ist das Stück im Bezug auf die Inszenierung, die Musik, die ausstatterische Umsetzung, die Choreographie usw?

Unter Abwägung dieser und weiterer Kriterien einigt sich das Team schlussendlich auf zwei bis drei Stücke, die für unsere Gruppe geeignet sind, und die dann den Vereinsmitgliedern zur Abstimmung zur Verfügung gestellt werden.

Ich möchte nicht mitspielen, interessiere mich aber für Regie/Musik/Ausstattung/Choreographie

Traditionell formieren sich die Kreativteams unserer Produktionen aus Leuten, die bereits mindestens bei einer vorherigen Produktion mitgewirkt haben. Solltest du also Interesse an einer solchen Position haben empfehlen wir, sich zuerst einmal an einer Produktion zu beteiligen, um unseren Verein, seine Mitglieder und unsere Vereinskultur kennen zu lernen. Mitwirken kann man als Darsteller auf der Bühne, als Orchestermitglied oder als Helfer - näheres dazu hier.

Wie finanziert sich die Musical Inc.?

Eine Musical Inc. Produktion verschlingt nicht nur sehr viel Zeit und Nerven, sondern jährlich auch fünfstellige Geldbeträge. Der größte Ausgabenblock entfällt auf die Licht- und Tontechnik, gefolgt von den Tantiemen für die Rechteinhaber, Ausgaben für Bühnenbild/Kostüme/Requisiten/Maske, Werbung, Raummiete und vielerlei mehr.

Finanziert wird das in erster Linie aus den Eintrittsgeldern. Weitere wichtige Einnahmeblöcke ergeben sich aus dem Verkauf von Getränken und Snacks sowie Programmheften bei den Aufführungen, Sponsoring durch Werbepartner (auf unseren Plakaten oder im Programmheft) sowie pro Jahr 3-5 Kuchenverkäufen, die wir vor dem P1 veranstalten.

Warum das Theater im P1?

Wir blicken auf eine mittlerweile mehr als 20jährige Tradition als Hochschulgruppe der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zurück, und die meisten unserer Mitwirkenden sind nach wie vor Studenten, sodass wir der Hochschule auch persönlich sehr verbunden sind. Obwohl das P1 zugegebenermaßen (da es tagsüber als Hörsaal genutzt wird) nicht das schönste Theater ist und die Sitze bequemer sein könnten, verbinden uns damit eine lange Tradition und viele schöne Erinnerungen.

In der Vergangenheit gab es vereinzelt auch zusätzliche Aufführungen in anderen Locations (z.B. in der KHG oder der Showbühne Mainz), jedoch ist ein Transfer der Produktion an einen anderen Ort nach den Aufführungen im P1 mit erheblichem organisatorischen und finanziellem Aufwand verbunden, den wir nicht in jedem Jahr stemmen können. Es ist nicht ausgeschlossen, dass in der Zukunft auch wieder einzelne Aufführungen an anderen Orten stattfinden - unser Heim- und Haupt-Theater wird jedoch in der absehbaren Zukunft das P1 bleiben.

Wie ist euer Verhältnis zur Universität?

Wir sind als Hochschulgruppe der Uni Mainz anerkannt, und dürfen daher unsere Aufführungen im P1 abhalten. Darüber hinaus haben wir Zugang zur Raumvergabe, über die wir Räume zum Proben oder für sonstige Veranstaltungen (z.B. Casting, Hauptversammlung, Studium Generale, etc.) buchen können. Außerdem dürfen wir die ausgewiesene Fläche vor dem P1 zum Kuchenverkauf nutzen, sowie die Stellwände des Theaterausschusses im Philosophicum für den Kartenverkauf. Vom ASta werden wir auf Antrag unterstützt durch kleinere Geldbeträge sowie die Gebäudeversicherung für das P1 während der Aufführungen, und den Flyer- und Plakatierservice.

Noch Fragen?

Wenn du weitere Fragen hast, für die du auf unserer Website noch keine Antwort finden konntest, dann scheue dich nicht, dich zu melden. Unter kontakt@musicalinc.de erreichst du unseren Vorstand, der dir gerne alle Fragen beantwortet oder ggf. an den entsprechenden Ansprechpartner weiterleitet.